Babyphone für Schwerhörige & Gehörlose

(7 Produkte)

Sie suchen ein Babyphone, welches Sie zuverlässig über das Weinen Ihres Kindes informiert? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Unsere Babyphones zeigen Ihnen das Weinen Ihres Kindes wahlweise mit extra hellen Lichtblitzen, starken Vibrationen oder mit sehr lauten Klingeltönen an. Sie werden somit immer optimal auf Ihr Kind aufmerksam gemacht.




Ratgeber Babyphone für Schwerhörige & Gehörlose

Ein Babyphone für Schwerhörige und Gehörlose ist speziell auf die Bedürfnisse von Personen mit eingeschränktem Hörvermögen abgestimmt. Mit extra lauten Signaltönen, hellem Blitzlicht- und einem starken Vibrationsalarm informiert Sie dieses ausgeklügelte Überwachungs-System sowohl akustisch, als auch visuell und per Vibration über das Wohlbefinden Ihres Kindes. Aber auch, wenn Sie beispielsweise eine pflegebedürftige Person betreuen, profitieren Sie von einem Babyphone und können direkt reagieren, wenn Ihre Hilfe benötigt wird. So haben Sie immer ein sicheres Gefühl!

Was ist ein Babyphone?

Ein Babyphone (auch Babyphon, Babyfon oder Babymelder) ist ein Gerät zur akustischen bzw. visuellen Überwachung von Personen, vorwiegend von Babys und Kleinkindern. Es kommt insbesondere dann zum Einsatz, wenn sich diese nicht im selben Raum befinden (z.B. während des Schlafens oder Spielens). Je nach Modell werden einerseits akustische Signale aufgezeichnet und übertragen (z.B. Sprachsignale). Andererseits gibt es auch Babyphones mit Kamera und Bildschirm, die Ihnen eine noch genauere, visuelle Überwachung erlauben.

Wer braucht ein Babyphone?

Beim Begriff „Babyphone“ denken viele Menschen in erster Linie an die Überwachung von Babys und Kleinkindern. Das ist auch richtig – denn genau zu diesem Zweck werden die meisten Babyphones eingesetzt. Darüber hinaus gibt es aber noch weitere Möglichkeiten, ein Babyphone sinnvoll zu nutzen. Z.B. dann, wenn Sie mit einer pflegebedürftigen oder bettlägerigen Person in einem Haushalt leben. So sind Sie jederzeit informiert und zur Stelle, wenn die zu pflegende Person Ihre Hilfe benötigt – sei es beim Aufstehen, Ankleiden oder Treppensteigen.

Wie funktioniert ein Babyphone?

Ein klassisches Babyphone besteht aus zwei Teilen – einem Sender-, sowie einem Empfänger-Gerät. Die Signalübertragung zwischen diesen beiden findet in der Regel per Funk statt. Dazu wird der Sender einfach in der Nähe der Person platziert, z.B. im Kinderzimmer oder direkt neben dem Bett. Ein integriertes Mikrofon nimmt die Geräusche im Zimmer auf und leitet diese an den Empfänger weiter. Wird ein Alarm ausgelöst, z.B. weil Ihr Kind weint oder schreit, signalisiert Ihnen das der Empfänger durch ein deutliches (akustisches und/oder visuelles) Alarmsignal.

Analoges vs. digitales Babyphone – was ist besser?

Was die Signalübertragung betrifft, haben Sie die Wahl zwischen einem analogen und einem digitalen Babyphone. Beide bringen Vor-, aber auch Nachteile mit. Die Technik eines analogen Babyphones gleicht in etwa der eines Walkie-Talkies. Signale werden strahlungsärmer übertragen, sind jedoch wesentlich störanfälliger und werden oft von unerwünschten Nebengeräuschen (z.B. Rauschen) begleitet. Ebenso können Signale nur sprachlich, nicht visuell (z.B. per Kamera) übertragen werden. Anders ist das bei digitalen Babyphones. Diese basieren auf der sogenannten DECT-Technologie, einer schnurlosen Übertragungstechnik aus dem Bereich der Telekommunikation. Diese ist im Vergleich zu analogen Modellen zwar strahlungsintensiver, jedoch äußerst präzise. Positiv zu bewerten ist z.B. die einwandfreie Tonqualität. Zudem besteht die Möglichkeit der visuellen Überwachung per Kamera. Ob für Sie eher ein analoges oder digitales Babyphone in Frage kommt, hängt also einerseits vom Einsatzzweck und andererseits von Ihren persönlichen Präferenzen ab.

Was ist der Unterschied zwischen einem herkömmlichen Babyphone und einem Babyphone für Schwerhörige und Gehörlose?

Wenn bei Ihnen keine Hörprobleme bestehen, ist ein herkömmliches Babyphone mit normaler Alarmfunktion in der Regel vollkommen ausreichend. Bei einer ausgeprägten Schwerhörigkeit oder Gehörlosigkeit genügt diese Signallautstärke jedoch nicht – der Alarm ist zu leise. Das führt dazu, dass er zu spät oder im schlechtesten Fall gar nicht wahrgenommen wird. Damit Sie in diesem Fall trotzdem auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen, eines unserer speziellen Babyphone für Schwerhörige mit extra laut einstellbarem Signalton zu verwenden. Je nach Modell lassen sich diese auch ohne Probleme mit einer bestehenden Signalanlage (z.B. lisa Funk) kombinieren.

Babyphone mit Vibration

Um die akustischen Signale zu verstärken, sind die meisten Babyphones für Schwerhörige mit einem starken Vibrations-Alarm ausgestattet. Wenn Sie ein Mobiltelefon benutzen, wissen Sie sicherlich um den praktischen Nutzen dieser Funktion: Selbst, wenn Sie den Klingelton Ihres Handys überhören (z.B. wegen lauter Umgebungsgeräusche), bekommen Sie dank gleichzeitiger Vibrations-Signale das Klingeln trotzdem mit. Dieses Prinzip wird auch bei Babyphones erfolgreich genutzt. Bewahren Sie das Empfänger-Gerät einfach in Ihrer Nähe auf und es zeigt Ihnen durch starkes Vibrieren jeden Alarm zuverlässig an.

Babyphone mit hellem Lichtblitz

Um für noch größere Sicherheit zu sorgen, wird bei der Entwicklung von Babyphones für Schwerhörige und Gehörlose neben akustischen Signalen und Vibration auch auf eine visuelle Alarmierung gesetzt. Einige unserer Babyphones sind deshalb am Empfänger-Gerät mit weißen LED-Lichtern ausgestattet. Erhält der Empfänger ein Alarmsignal, blinken diese leuchtend-hell auf und Sie können unmittelbar reagieren.

Babyphone mit Kamera und Bildschirm

Die wohl sicherste Überwachungs-Möglichkeit schenkt Ihnen ein Babyphone mit integrierter Kamera und Bildschirm. Über eine Kamera, die sich im Sender-Gerät befindet, wird die Umgebung aufgezeichnet und direkt visuell auf das Display des Empfängers übertragen. Dank hochauflösender Monitor-Qualität erhalten Sie ein störungsfreies Bild und haben so jederzeit den Überblick über das Geschehen.

Zur Produktübersicht Babyphone für Schwerhörige und Gehörlose


Zertifizierter Käuferschutz mit Trusted Shops

hoerhelfer erhält bei Trusted Shops 5137 Bewertungen mit 4.61 von 1 bis 5 Sternen.

© hoerhelfer - Christian Fleck
Zertifikat: Aktiv für Senioren Aktiv für Senioren